Meta-Menü überspringen, um zum Hauptmenü zu gelangen. Haupt-Menü überspringen, um zum Untermenü zu gelangen. Unter-Menü überspringen, um zum Seiteninhalt zu gelangen.
Foto: Gynäkologie - Krankenhaus Bethel Bückeburg

Gynäkologie

Chefarzt
Dr. Momme Arfsten
Tel (05722) 202 555
Fax (05722) 202 559
m.arfsten(at)krankenhaus-bethel.de

Gynäkologie

Wir begrüßen Sie in der Gynäkologischen Abteilung am Krankenhaus Bethel Bückeburg. Die Abteilung wird von Chefarzt Dr. med. Momme Arfsten geleitet, der ebenfalls die Leitung der Frauenklinik im Klinikum Schaumburg, Kreiskrankenhaus Stadthagen, inne hat.

Wie allgemein bekannt, werden die drei Krankenhäuser, das AGAPLESION
EV. KRANKENHAUS BETHEL Bückeburg und das Klinikum Schaumburg mit seinen beiden Standorten, dem Kreiskrankenhaus Stadthagen und dem Kreiskrankenhaus Rinteln gemeinsam zu Beginn 2017 in den Neubau AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG ziehen.

So wie das AGAPLESION EV. KRANKENHAUS BETHEL Bückeburg eine besondere Zertifizierung in punkto Entbindung hat, ist die Gynäkologie im Kreiskrankenhaus Stadthagen mit besonders hoher fachlicher Expertise versehen. In Stadthagen ist unser, auch in diesem Jahr erneut re-zertfiziertes Brustzentrum untergebracht; hier werden bereits heute große operative gynäkologische Eingriffe vorgenommen. Deshalb haben wir uns entschlossen, die Gynäkologische Abteilung zum 01.09.2016 am Standort Stadthagen zu zentrieren. Die Geburtshilfliche Abteilung bleibt, wie oben geschrieben, am Standort AGAPLESION EV. KRANKENHAUS BETHEL Bückeburg.

In Bückeburg bleibt die Ambulanz der Gynäkologie bestehen.

Wir arbeiten im Rahmen des zertifizierten Brustzentrums eng mit den Kollegen anderer Fachrichtungen zusammen. Mehr Informationen zum Brustzentrum Schaumburg erhalten Sie hier: www.brustzentrum-schaumburg.de

Privat versicherte Patientinnen haben selbstverständlich weiterhin die Möglichkeit zur ambulanten Krankenversorgung in der angebotenen Privatsprechstunde. Bitte machen Sie einen Termin mit dem Sekretariat aus.

Weitere Informationen über den Umzug unserer Gynäkologie erhalten Sie in unserer Pressemitteilung